Warum Mandarinen Gesundheitsgefährdend Sind

Inhaltsverzeichnis:

Warum Mandarinen Gesundheitsgefährdend Sind
Warum Mandarinen Gesundheitsgefährdend Sind

Video: Warum Mandarinen Gesundheitsgefährdend Sind

Video: 5 gute Gründe, warum du täglich Mandarinen essen solltest 2022, Dezember
Anonim

Übermäßiger Verzehr von Zitrusfrüchten, darunter viele unserer Lieblingsmandarinen, kann selbst bei Menschen, die nicht zu allergischen Reaktionen neigen, schwere Allergien auslösen. Aber ist das das einzig Gefährliche an den im Winter so beliebten "sonnigen" Früchten, die so oft den Neujahrstisch schmücken?

Warum Mandarinen gesundheitsgefährdend sind
Warum Mandarinen gesundheitsgefährdend sind

Mandarinen sind von Natur aus ausgezeichnete Antidepressiva. Sie muntern auf, tonisieren, geben Kraft und Energie. Der Verzehr dieser Zitrusfrüchte verbessert die Verdauung. Sie laden den menschlichen Körper mit Vitaminen auf. Allerdings können leckere und saftige Mandarinen, die im Winter so beliebt sind, der Gesundheit ernsthaft schaden, wenn Sie regelmäßig viele davon essen. Sie können in der Kindheit besonders gefährlich sein, obwohl ein Erwachsener mit negativen Folgen rechnen kann.

Gefährliche Auswirkungen von Mandarinen auf den Menschen

Die erste Gefahr liegt in der Schale dieser Zitrusfrüchte. Mandarinen werden wie viele andere Obst- und Gemüsesorten einer speziellen chemischen Verarbeitung unterzogen. Dies geschieht, damit die Früchte schneller reifen und Mandarinen länger schön und schmackhaft aussehen, wenn sie in den Regalen liegen. Wenn Sie Mandarinen nach Hause gebracht haben, reicht es nicht aus, sie nur mit fließendem Wasser abzuspülen, wenn Sie Schale und Schale essen möchten. Mandarinen müssen mit kochendem Wasser übergossen und dann mit einem sauberen, trockenen Tuch sehr gut abgewischt werden. Nasse Früchte verderben sehr schnell, daher sollten sie nur trocken gelagert werden. Wenn Sie das detaillierte Waschen von Zitrusfrüchten ausschließen, können Sie schwere Vergiftungen hervorrufen.

Mandarinen lösen leicht allergische Reaktionen aus, insbesondere solche, die für die Kindheit typisch sind. Allergie kann sich in Juckreiz, Niesen, Rötung der Augen und Tränen, roten Flecken auf der Hautoberfläche, Kopf- und Gliederschmerzen äußern. In einer anderen Form kann sich eine Allergie gegen Mandarinen in Form von Verdauungsstörungen, allgemeinem Unwohlsein äußern. Wenn die Menge an Mandarinen in der täglichen Ernährung riesig ist, wird dies die Entwicklung einer Hypervitaminose provozieren.

Diese leckeren und saftigen Früchte enthalten viel Zucker. Übermäßiger Verzehr von Mandarinen in Lebensmitteln führt zu einem Zuckersprung im Körper und stört Stoffwechselprozesse. Mandarinen, die so harmlos aussehen, können auch im Kindesalter zur Entwicklung von Diabetes mellitus führen. Außerdem stimulieren sie die Gewichtszunahme. Wenn Sie sich auf Mandarinen stützen, müssen Sie daher unbedingt einen aktiven Lebensstil führen und Ihr Wohlbefinden sehr sorgfältig überwachen. 3-4 reife kleine Mandarinen pro Tag verursachen wahrscheinlich keine ernsthaften Gesundheitsschäden, aber der regelmäßige Verzehr von mehr Zitrusfrüchten hat katastrophale Folgen für das Wohlbefinden.

Trotz der Tatsache, dass Mandarinen die Verdauung perfekt verbessern und unregelmäßigen Stuhlgang und Verstopfung lindern, können sie insbesondere bei einem Kind schweren Durchfall hervorrufen. Diese Zitrusfrüchte sind extrem sauer. Daher reizen Mandarinen die Schleimhäute des Darms, des Magens und der Speiseröhre stark. Sie können sogar Zahnfleisch- und Rachenentzündungen verursachen, insbesondere saure Mandarinensorten. Es wird nicht empfohlen, diese Früchte auf nüchternen Magen zu verzehren. Vorsichtig sollten sie von Menschen gegessen werden, die zu Magensäure und Sodbrennen neigen. Wenn Sie Mandarinen zu aktiv essen, können Sie Entzündungen hervorrufen und sogar ein Geschwür verursachen.

Mandarinen sind ein gutes Diuretikum. Sie helfen dem Körper, Giftstoffe, Toxine und andere unnötige und schädliche Elemente loszuwerden. Dies erhöht jedoch die Belastung von Nieren und Blase deutlich. Allmählich kann dies zur Entwicklung schwerer und gefährlicher schmerzhafter Zustände führen, wenn sofortige ärztliche Hilfe erforderlich ist.

Mandarinen verursachen schwere Leberschäden.Sie zwingen dieses Organ, aktiver zu arbeiten, was zu verschiedenen Verstößen führen kann. Mandarinen können entzündliche Prozesse, die die Leber und die Gallenblase betreffen, provozieren oder verschlimmern.

Bild
Bild

Für welche Krankheiten es strengstens verboten ist, Mandarinen zu essen: eine Liste

  1. Ulzerative Erkrankungen. Colitis ulcerosa.
  2. Gastritis, besonders bei hohem Säuregehalt.
  3. Reizdarmsyndrom.
  4. Alle entzündlichen Prozesse im Magen-Darm-Trakt, Blutungen des Verdauungssystems, Schädigung der Speiseröhre.
  5. Lebererkrankung im akuten Stadium, Hepatitis jeglicher Form.
  6. Diabetes mellitus.
  7. Allergie-Tendenz. Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Mandarinen.
  8. Nephritis, Nierenversagen, alle entzündlichen (einschließlich viralen) Prozesse in diesem gepaarten Organ, das Vorhandensein von Nierensteinen.
  9. Bei Angina und nur einer roten Kehle wird nicht empfohlen, Mandarinen zu essen, um den Gesundheitszustand nicht weiter zu verschlechtern.
  10. Cholezystitis akuter oder chronischer Form, andere Pathologien der Gallenblase.
  11. Adipositas oder Adipositas-Tendenz.
  12. Durchfall (Durchfall), einschließlich Nerven.

Beliebt nach Thema