Ist Essig Schädlich

Inhaltsverzeichnis:

Ist Essig Schädlich
Ist Essig Schädlich

Video: Ist Essig Schädlich

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Der WAHRE Grund, weshalb Apfelessig so unglaublich gesund ist 2023, Januar
Anonim

Essig wurde vor etwa 10 Tausend Jahren entdeckt - damals wurde er ausschließlich aus Wein hergestellt. Schon im alten Ägypten nutzten die Menschen diese Substanz als Heilmittel. Wenig später wurde es zum Kochen verwendet, das bis heute überlebt hat. Inzwischen sind nicht alle Essigsorten gut für den Körper.

Ist Essig schädlich
Ist Essig schädlich

Essigsorten

Ursprünglich war Essig ein ausschließlich natürliches Produkt, das aus verschiedenen Traubensorten, verschiedenen alkoholischen Getränken sowie Obst- und Beerenrohstoffen hergestellt wurde. Natürlicher Essig wird heute auch verkauft.

Am teuersten gilt Balsamico-Essig, der seit mehreren Jahren aus weißen Rebsorten hergestellt wird. Um Apfelessig herzustellen, verwenden Sie den Saft natürlicher Äpfel und für Wein - Traubensaft oder Wein. Weniger verbreitet auf dem Markt sind Dattel, Himbeere, Brot und Reisessig.

Und vor etwas mehr als einem Jahrhundert haben Wissenschaftler gelernt, synthetischen Essig herzustellen, der in Form einer Essenz aus konzentrierter Essigsäure hergestellt wird, die mit Wasser verdünnt werden muss. Synthetischer Tafelessig wird normalerweise verdünnt verkauft. Die Essigsäurekonzentration variiert von 3 bis 9%.

Nutzen und Schaden von Essig

Essig aus natürlichen Zutaten gilt als gesund. Es enthält Mineralien wie Kalzium, Eisen, Phosphor, Silizium, Fluor und Magnesium. Dieses Produkt ist auch reich an Vitaminen: A, E, C, P, B1, B2, B6. Fruchtessig enthält essentielle Aminosäuren für den Körper, darunter Propin, Essigsäure, Milchsäure und Zitrone. Sowie Aminosäuren, Pektin und verschiedene Enzyme.

Angesichts dieser chemischen Zusammensetzung ist es nicht verwunderlich, dass Ärzte und Ernährungswissenschaftler empfehlen, natürlichen Essig zur Reinigung des Körpers, zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen zu verwenden. Es reduziert auch den Appetit und ist ein großartiger Durstlöscher.

Als Gesundheitsmittel können Sie ein paar Mal pro Woche ein Getränk aus einem Glas Wasser trinken, 1 EL. Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Apfelessig.

Bei allen wohltuenden Eigenschaften von natürlichem Essig sollte er jedoch in kleinen Mengen verzehrt werden. Es wird am besten zu Salatdressings, Marinaden für Fleisch- und Fischgerichte hinzugefügt oder in Konserven verwendet. Natürlich können Sie es nicht einfach so trinken, da es mit Leberproblemen und Colitis ulcerosa behaftet ist.

Es wird nicht empfohlen, Essig für Personen zu verwenden, die an Magengeschwüren, Gastritis, Hepatitis, nervösen Störungen, Nephritis oder Diabetes leiden.

Im Gegensatz zu natürlichem Essig enthält synthetischer Essig keine nützlichen Substanzen, daher sollte er nur als zusätzliche Zutat beim Konservieren von Lebensmitteln verwendet werden. Es kann auch als Antiseptikum verwendet werden.

Beliebt nach Thema