So Backen Sie Shortbread-Kekse

So Backen Sie Shortbread-Kekse
So Backen Sie Shortbread-Kekse

Video: So Backen Sie Shortbread-Kekse

Video: Шотландское песочное печенье 2022, August
Anonim

Shortbread-Kekse sind eine Delikatesse, die nicht nur Kinder, sondern auch viele Erwachsene erfreut. Mürbeteiggebäcke unterscheiden sich von anderen Gebäcksorten durch ihre angenehme Krümelung und den zarten Geschmack. Sein Kaloriengehalt ist darauf zurückzuführen, dass er laut Rezept immer viel Zucker, Eier und Fett enthält. Jetzt kann sich jeder diese Köstlichkeit leisten, aber selbstgemachte Shortbread-Kekse bleiben lange frisch und krümelig. Rezepte für solche Kekse gibt es millionenfach, aber eines eint sie – das Verhältnis der Produkte sollte immer perfekt sein.

So backen Sie Shortbread-Kekse
So backen Sie Shortbread-Kekse

Es ist notwendig

    • Für den Test:
    • mehl - 4 EL;
    • margarine - 400 g;
    • eier - 2 Stück;
    • Zucker - 1 EL;
    • stärke - 2 Esslöffel;
    • salz - 0,5 TL;
    • natron - 0,5 TL;
    • Sonnenblumenöl.
    • Für Glasur:
    • Eiweiß - 2 Stück;
    • Zucker - 3 TL

Anleitung

Schritt 1

Nehmen Sie die Margarine eine Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank. Lassen Sie es bei Raumtemperatur etwas weich werden. Sieben Sie das Mehl ein- oder mehrmals im Voraus durch ein Sieb und geben Sie es in eine tiefe Schüssel, in der Sie den Keksteig zubereiten. Danach die geschmolzene Margarine dort hinlegen und gut mit Mehl vermischen, bis ein fettiger Streusel entsteht. Denken Sie daran, das Verhältnis beizubehalten. Mischen Sie genau vierhundert Gramm Margarine und vier Gläser Mehl, das ist sehr wichtig.

Schritt 2

Nehmen Sie nun einen anderen Behälter und mischen Sie Eier, Zucker, Stärke, Salz und Backpulver darin. Schlagen Sie es fünf bis zehn Minuten lang mit einem Mixer. Dann kombiniere beide Teile und vermische alles. Schauen Sie, ob der Teig flüssig ist, und fügen Sie dann noch ein paar Teelöffel Mehl hinzu. Stellen Sie den Teig danach zwanzig bis dreißig Minuten in den Kühlschrank oder Gefrierschrank.

Schritt 3

Nach Ablauf der Zeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Teilen Sie es in fünf bis sechs Stücke. Anschließend jedes Teil nicht dicker als drei bis vier Millimeter ausrollen. Danach nehmen Sie die lockigen Formen und verwenden Sie sie, um die Kekse auszustechen. Wenn Sie keine solchen Formen haben, verwenden Sie den Service eines normalen Glases oder eines Glases mit dünnen Kanten. Dann wird Ihr Cookie rund. Den Zucker vorher mit einigen Proteinen verquirlen und über die Kekse streichen. Leicht mit Zucker oder Puderzucker darüberstreuen.

Schritt 4

Ein Backblech mit Sonnenblumenöl einpinseln und die Kekse darauf legen. Jetzt ist es komplett bereit für den Ofen. Backen Sie die Kekse bei einhundertachtzig Grad Celsius für zehn bis fünfzehn Minuten. Die Kekse sind sehr lecker, krümelig und zergehen einfach im Mund.

Schritt 5

Für die Schönheit können Kekse paarweise mit Marmelade, Sahne oder Marmelade geklebt werden.

Beliebt nach Thema