Einfaches Apfel-Charlotte-Rezept

Inhaltsverzeichnis:

Einfaches Apfel-Charlotte-Rezept
Einfaches Apfel-Charlotte-Rezept

Video: Einfaches Apfel-Charlotte-Rezept

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: schnelles und einfaches Apfelkuchen Rezept / Kuchen mit Apfel / apple cake recipe easy 2023, Februar
Anonim

Jeder wird dieses delikate aromatische Dessert mögen. Apfel-Charlotte zu machen ist so einfach wie Birnen zu schälen, und die Zutaten dafür hat jede Hausfrau, besonders im Herbst. Einfache Tipps helfen Ihnen, in kürzester Zeit einen wahrhaft üppigen und aromatischen Genuss zuzubereiten.

Einfaches Apfel-Charlotte-Rezept
Einfaches Apfel-Charlotte-Rezept

Es ist notwendig

  • - Äpfel - 8 Stk. mittlere Größe;
  • - Mehl - 150 g;
  • - Sauerrahm - 1 EL. der Löffel;
  • - Kristallzucker - 150g;
  • - Vanillezucker - 1 Beutel (10g);
  • - Salz - 1 Prise.

Anleitung

Schritt 1

Wir waschen und putzen die Äpfel. Wir schneiden jede in zwei Hälften, entfernen die Schwänze und die Samen. Äpfel mit saurem Geschmack eignen sich am besten für Charlotte - zum Beispiel Antonovka. Die Apfelhälften in etwa 0,5 cm dicke gleich große Scheiben schneiden.

Schritt 2

Wir stellen den Ofen auf 180 Grad auf. Brechen Sie 4 Eier in eine große Schüssel, fügen Sie etwas Salz hinzu und beginnen Sie mit einem Mixer oder einem Handbesen zu schlagen. Die Masse weiter schlagen, eine Tüte Vanillezucker und dann 150 g Kristallzucker hinzufügen. Dann ca. 5 Minuten sehr kräftig schlagen, bis sich ein üppiger Schaum bildet.

Schritt 3

150 g Mehl in eine Schüssel mit Eimasse sieben. Wir geben dort 1 Esslöffel Sauerrahm. Mischen Sie die Masse sehr vorsichtig und langsam, damit sie fluffig bleibt. Verwenden Sie dafür am besten einen Holzlöffel. Der Teig sollte halbflüssig sein.

Schritt 4

Zubereitung einer Auflaufform. Den Boden legen wir mit Backpapier aus, fetten das Papier mit Butter ein und bestreuen etwas Grieß, Semmelbrösel oder Mehl.

Schritt 5

Die Apfelscheiben gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen. Sie können sie mit einer oder zwei Prisen Zimt bestreuen – das macht die Charlotte noch schmackhafter.

Schritt 6

Den Teig darüber gießen. Leicht schütteln, damit es die Äpfel gleichmäßig bedeckt und auf den Boden sickert.

Schritt 7

Wir stellen die Charlotte für 20 Minuten in einen vorgeheizten Ofen. Wenn der Kuchen oben gebräunt ist, schalten Sie den Backofen auf Unterhitze. Nach 5-7 Minuten die Temperatur auf 100 Grad stellen, damit der Kuchen innen gut durchgebacken ist. Die Zeiten können je nach den Eigenschaften Ihres Backofens angepasst werden. Sie können die Bereitschaft überprüfen, indem Sie den Kuchen mit einem Zahnstocher oder einem Streichholz durchstechen: Wenn kein klebriger Teig mehr übrig ist, ist er fertig.

Beliebt nach Thema