Wie Man Rindfleisch Zart Macht

Wie Man Rindfleisch Zart Macht
Wie Man Rindfleisch Zart Macht

Video: Wie Man Rindfleisch Zart Macht

Video: Rindergulasch - so bekommt ihr es zart / Gulasch Rezept / Mit Tipps und Tricks für weiches Fleisch 2022, August
Anonim

Nicht alle Hausfrauen übernehmen die Zubereitung von Rindfleischgerichten. Es ist schwieriger, es saftig und weich zu machen als beispielsweise Schweine- oder Kalbfleisch. Aber es ist durchaus möglich, wenn man ein paar einfache kulinarische Geheimnisse kennt. Zum Beispiel hilft eine gut gewählte Marinade, das Rindfleisch weicher zu machen. Es lohnt sich, im Voraus zu entscheiden, wie Sie das Fleisch zubereiten (braten, schmoren oder backen) und ein geeignetes Stück Rindfleisch auswählen.

Wie man Rindfleisch zart macht
Wie man Rindfleisch zart macht

Es ist notwendig

    • Stärke;
    • Mayonnaise;
    • Senf;
    • stark kohlensäurehaltiges Mineralwasser;
    • Zwiebel;
    • Gewürze nach Geschmack;
    • Fett;
    • Zitronensaft;
    • Essig;
    • Pflanzenfett;
    • Ei;
    • Semmelbrösel;
    • Milch;
    • Kiwi;
    • kochendes Wasser.

Anleitung

Schritt 1

Schneiden Sie das Rindfleisch (wenn Sie es nicht ganz braten) quer zur Faser.

Schritt 2

Fleischstücke abschlagen. Sie können sie auch mit gekochten Gewürzen nach Belieben bestreuen.

Schritt 3

Marinieren Sie Fleisch mit weichmachenden Zutaten. Fügen Sie zum Beispiel etwas Stärke, gehackte Zwiebeln und Gewürze hinzu. Rühren und 1,5 Stunden gehen lassen.

Schritt 4

Das Rindfleisch mit Mayonnaise bestreichen und etwa 1 Stunde ruhen lassen. Sie können es vor dem Kochen abwaschen, wenn Sie den Geschmack von Mayonnaise nicht mögen.

Schritt 5

Das Fleisch von allen Seiten mit Senf bestreichen und 1-1,5 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Schritt 6

Das Rindfleisch 2 Stunden in stark kohlensäurehaltigem Mineralwasser einweichen. Nach Belieben Gewürze, Zwiebeln und etwas Zitronensaft hinzufügen.

Schritt 7

Bestreichen Sie die Rindfleischstücke mit Pflanzenöl. Etwas Essig darüber streuen und 1 Stunde ruhen lassen.

Schritt 8

Die erforderliche Menge Kiwi schälen, in Kreise schneiden. Legen Sie sie in Fleischschichten. Mit einem Deckel abdecken. Nach 45-60 Minuten können Sie mit dem weiteren Kochen beginnen.

Schritt 9

Das Rindfleisch in der Milch einweichen, sodass es das Fleisch vollständig bedeckt. Über Nacht kühl stellen.

Schritt 10

Das Fleisch vor dem Anbraten abwechselnd mit dem geschlagenen Ei und den Semmelbröseln brusten. Dadurch entsteht eine knusprige Schale, die verhindert, dass der Saft in die Pfanne fließt.

Schritt 11

Die Rindfleischstücke vor dem weiteren Kochen bei starker Hitze anbraten, bis sich eine Kruste bildet.

Schritt 12

Legen Sie einige geschnittene Speck- und Zwiebelringe auf ein Backblech. Das vorbereitete Fleischstück darauf legen und in den Ofen schieben. Gießen Sie das Rindfleisch öfter mit dem Saft, der beim Backen entsteht.

Schritt 13

Gießen Sie das gebratene Fleisch vor dem Schmoren nur mit heißem und vorzugsweise kochendem Wasser. Kaltes Wasser macht das Fleisch "gummiartig".

Schritt 14

Beim Schmoren oder Braten 1-2 TL hinzufügen. Cognac. Dadurch wird das Fleisch nicht nur weicher, sondern auch schmackhafter und verkürzt die Garzeit.

Beliebt nach Thema