Was Essen Die Chinesen

Inhaltsverzeichnis:

Was Essen Die Chinesen
Was Essen Die Chinesen
Anonim

Über mehrere Jahrtausende hinweg hat China ein spezifisches Ernährungssystem entwickelt, das sich stark von dem europäischen unterscheidet. Und wenn Sie den chinesischen Lebensstil besser kennenlernen möchten, sollten Sie zunächst verstehen, was und warum sie essen.

Was essen die Chinesen
Was essen die Chinesen

Beliebteste Produkte

Die chinesische Ernährung war historisch sehr vielfältig. Die Grundlage der chinesischen Ernährung war und ist Reis – ohne ihn wird keine einzige Mahlzeit eingenommen. Reis wird entweder in einem Topf oder in einem speziellen Reiskocher gekocht. Reis kann auch gebraten oder zu Mehl gemahlen werden, aus dem spezielle Nudeln zubereitet werden. Auch in den nördlichen Regionen sind Weizenprodukte beliebt. Traditionelles europäisches Brot wird in China nicht oft gegessen, aber auf der Basis von Weizenmehl können daraus Tortenteig oder Nudeln hergestellt werden.

Richtig gekochter chinesischer Reis wird ziemlich klebrig und hat eine ähnliche Konsistenz wie Sushi-Reis.

Die Chinesen konsumieren aktiv eine Vielzahl von Fleisch - Hühnchen, Ente, Rindfleisch, Lamm. Auch Schweinefleisch ist fast im ganzen Land beliebt, mit Ausnahme der muslimischen Enklaven. Verschiedene exotische Fleischsorten, wie beispielsweise Hundefleisch, werden nur in speziellen Restaurants verzehrt und landen nicht auf dem Alltagstisch.

Bis vor kurzem konsumierten die Chinesen praktisch keine Milchprodukte. Der Trend ändert sich jedoch allmählich – immer mehr Bürger versuchen, sich europäisch zu ernähren, was die Nachfrage nach Milch und bisher unbeliebten Käsesorten erhöht.

Auch Gewürze und Gewürze spielen in der chinesischen Küche eine besondere Rolle. Reis wird mit Soja und süß-sauren Saucen serviert. Auch ein sehr beliebtes Gewürz ist rote Paprika. Die Verwendung und der Schärfegrad der Gerichte variieren je nach Provinz. Eine der heißesten lokalen Küchen ist Sichuan.

Von den Ölen in China ist Sesam das beliebteste. Sesam wird auch in Teig und als Bestandteil von Süßwaren verwendet.

Chinesisches Fest

Wenn Sie eine Einladung erhalten haben, mit den Chinesen am selben Tisch zu essen, wissen Sie am besten, was Sie erwartet. In China ist das Essen viel stärker kollektiv als in Europa: Bei einem Galadinner kommen alle Gerichte auf einmal oder in mehreren Wechseln auf den Tisch. Überall auf dem Tisch stehen Schüsseln mit Leckereien, und jeder legt so viel wie nötig auf seinen Teller. Oft kann ein Chinese 2-3 Portionen verschiedener Gerichte auf einem Teller mischen.

Die meisten Chinesen essen nach wie vor mit Stäbchen, aber in vielen Haushalten findet man europäisches Standardgeschirr.

Was Ihnen serviert wird, hängt maßgeblich von der Jahreszeit und dem Anlass des Festes ab. Scharfe und warme Gerichte sind meistens dem Winter vorbehalten. Gleichzeitig gibt es auch klassische Gerichte für verschiedene Feiertage. Zum chinesischen Neujahr bereitet zum Beispiel fast jede Familie Knödel mit verschiedenen Füllungen zu - Garnelen, Schweinefleisch mit Gemüse, Geflügel.

Beliebt nach Thema