Hausgemachter Kürbislikör

Hausgemachter Kürbislikör
Hausgemachter Kürbislikör

Video: Hausgemachter Kürbislikör

Video: Beeketal Tischkutter BFK5 2022, August
Anonim

Aus Kürbis lässt sich aus einfachen Zutaten ein köstlicher Likör herstellen. Die Vorteile dieses Getränks sind natürliche Zutaten und die Möglichkeit der Zubereitung zu jeder Jahreszeit.

Kürbislikör
Kürbislikör

Es ist notwendig

  • - Kürbispüree (280 g);
  • - Wasser ablesen (480 ml);
  • - Kristallzucker (240 g);
  • –Vanillezucker (5 g);
  • –Brauner Zucker (220 g);
  • –Nelke (4-6 Stk.);
  • –Rom (480 ml);
  • –Zimt (4-6 Stk.).

Anleitung

Schritt 1

Nehmen Sie einen tiefen Topf, fügen Sie Wasser hinzu. Anschließend weißen und braunen Zucker sowie Vanillezucker in Wasser auflösen. Stehen Sie im Weg. Auf eine Kochplatte stellen und kochen, bis die Zuckerkristalle vollständig aufgelöst sind. Der Sirup sollte mindestens einmal kochen.

Schritt 2

Kürbispüree im Voraus vorbereiten. Dazu das Gemüse schälen, in große Stücke schneiden, mit einem Mixer hacken. In Zuckersirup geben, dann ein paar Zimtstangen und Nelken in einen Topf geben. 20-30 Minuten bei starker Hitze kochen.

Schritt 3

Wenn das Getränk fertig ist, müssen Sie den Sirup abseihen. Dazu ein feines Sieb nehmen, mit mehreren Lagen Käsetuch abdecken und den Sirup abseihen. Als Ergebnis sollten Sie etwa 2 Gläser des Getränks erhalten.

Schritt 4

Gießen Sie den resultierenden Sirup in eine separate dunkle Glasflasche, gießen Sie die erforderliche Menge Rum ein und rühren Sie um. Lassen Sie den Likör an einem dunklen Ort abkühlen. Stellen Sie das Getränk dann in die Kälte, nachdem Sie es zuvor mit einem Korken fest verschlossen haben.

Schritt 5

Je mehr Kürbislikör aufgegossen wird, desto schmackhafter wird das Getränk. Im Durchschnitt variiert die Infusionszeit zwischen 3 und 20 Tagen. Dieser Likör hat einen angenehmen Geschmack und enthält ausschließlich natürliche Zutaten.

Beliebt nach Thema