Roter Borschtsch - Rezept Zum Kochen

Inhaltsverzeichnis:

Roter Borschtsch - Rezept Zum Kochen
Roter Borschtsch - Rezept Zum Kochen

Video: Roter Borschtsch - Rezept Zum Kochen

Video: Fantastischer Borsch mit roter Beete, Russischer Bortsch! Russische Gerichte! 2022, Oktober
Anonim

Traditioneller ukrainischer Borschtsch ist das größte Geheimnis einer echten Hausfrau, die sicherlich ein paar Merkmale hat, die ihr Gericht von allen anderen unterscheiden. Einzigartig, reichhaltig, lecker und scharf - dieser Borschtsch wird zu einer Zierde jedes Abendessens.

Roter Borschtsch - Rezept zum Kochen
Roter Borschtsch - Rezept zum Kochen

Was ist nötig

Ausländer nennen roten Borschtsch misstrauisch "gekochter Salat", werden aber bald von unglaublichen Geschmackseigenschaften durchdrungen und betteln um ein Rezept. Jemand kocht Borschtsch mit Fisch, jemand mit Sauerkraut, jemand mit Pilzen. Aber die wichtigste und wichtigste Zutat, die sie von anderen Suppen unterscheidet, sind Rüben. Kohlsuppe sollte übrigens niemals grüner Borschtsch heißen, das stimmt nicht. Dieser Name ist nur für traditionellen roten Borschtsch zulässig, der Folgendes erfordert:

-0,5 kg Rindfleisch mit Knochen (kann durch die gleiche Menge mageres Schweinefleisch ersetzt werden);

-50 g Schmalz;

-0, 3 kg frische Rüben (ca. 3-4 Stück);

-3 große Kartoffeln;

-1 Zwiebel (vorzugsweise rot);

-1 Karotten;

-0,2 kg Weißkohl (das sind etwa 1,5 Tassen gehackt);

-2 Esslöffel mildes Tomatenmark;

-6 schwarze Pfefferkörner;

-4 Liter gefiltertes oder abgekochtes Wasser;

-ein Paar Lorbeerblätter;

-Sonnenblumenöl zum Braten;

-1 Knoblauchzehe;

-1 EL. ein Löffel Zucker ohne Rutsche;

-2 EL. l. Essig (sechs Prozent);

- Salz, Pfeffer, Dill, Petersilie - "nach Auge".

Wie man kocht

Zunächst das gewaschene Fleisch am Knochen (es kriecht nicht am Knochen, es kocht schneller), anderthalb Stunden in Wasser kochen. Wenn sich Schaum bildet, muss dieser entfernt und die Hitze reduziert werden. Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Salz in einen Topf geben.

Während die Brühe zubereitet wird, können Sie das Gemüse zubereiten. Rüben reiben, Kohl hacken, Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln in übliche Würfel schneiden. Nach anderthalb Stunden muss das Fleisch aus dem Wasser genommen werden, die Brühe vorsichtig von möglichen Knochenfragmenten abseihen.

Trennen Sie den Hauptknochen vom Fruchtfleisch und schneiden Sie das Rindfleisch in Stücke. Schicken Sie es dann zurück, um in der Brühe zu kochen, und fügen Sie dort Kartoffeln hinzu.

Nun können Sie Zwiebeln und Karotten in Sonnenblumenöl goldbraun braten, dann Rüben, Essig, Zucker und etwas mehr Salz (ein Drittel Teelöffel) in dieselbe Pfanne geben. Lassen Sie diese Mischung zugedeckt weitere 5 Minuten köcheln. Dann müssen Sie Tomatenmark hinzufügen und einige Minuten ohne Deckel braten, wobei Sie nach diesen Manipulationen den Inhalt der Pfanne in die Pfanne geben. Jetzt können Sie dort Kohl hinzufügen und 10 Minuten bei schwacher Hitze unter einem Deckel ziehen lassen.

In der Zwischenzeit können Grieben hergestellt werden. Speck fein hacken und anbraten. Wer Knistern nicht mag, kann diesen Kochpunkt überspringen. Den gebratenen Speck aus der Pfanne nehmen, vom geschmolzenen Fett trennen, etwas trocknen und mit den anderen Zutaten weitere 5-7 Minuten in die Pfanne geben.

Jetzt können Sie das Feuer ausschalten. Drücken oder hacken Sie den Knoblauch direkt in einen Topf. Borschtsch muss heiß serviert werden, mit einem Löffel Sauerrahm und mit Kräutern garniert. Donuts oder frisches Schwarzbrot sind dafür perfekt.

Beliebt nach Thema