Wie Man Aus Fermentierter Marmelade Hausgemachten Wein Macht Make

Wie Man Aus Fermentierter Marmelade Hausgemachten Wein Macht Make
Wie Man Aus Fermentierter Marmelade Hausgemachten Wein Macht Make

Video: Wie Man Aus Fermentierter Marmelade Hausgemachten Wein Macht Make

Video: Wein selber herstellen, Teil 1 Maische ansetzen 2022, August
Anonim

Wenn die Marmelade fermentiert ist, beeilen Sie sich nicht, sie wegzuwerfen. Machen Sie gesunden, natürlichen hausgemachten Wein. Es gibt ein interessantes Rezept, mit dem Sie ein lustiges, aromatisches Getränk zubereiten können.

Wie man aus fermentierter Marmelade hausgemachten Wein macht
Wie man aus fermentierter Marmelade hausgemachten Wein macht

Wenn die dicke Marmelade sauer ist, können Sie daraus einen Kuchen backen. Wein mit niedrigem Alkoholgehalt wird aus demselben oder einer Flüssigkeit hergestellt, deren Stärke 10-12% beträgt.

Marmelade wird aus verschiedenen Beeren und Früchten hergestellt. Schon jetzt wundert sich niemand über die Süße aus Papaya, Mango, Feijoa. Wenn es im Haus saure Marmelade von diesen Überseefrüchten gibt, dann hat der daraus hergestellte Wein ein exotisches Aroma.

Wein mit Reis

Für ein alkoholarmes hausgemachtes Getränk eignet sich jede Konfitüre, die oben noch keinen Schimmel gebildet hat.

Sie können keine schimmelige Marmelade verwenden, um Wein herzustellen. Der Geschmack des Getränks wird verdorben.

Wenn der Hof Rosinenhefe hat, bereiten Sie ein Getränk nach dem folgenden Rezept zu. Nehmen:

- 100 g Rosinenhefe oder 100 g Reis;

- 2 Liter Wasser;

- Zucker nach Belieben.

Wenn die Marmelade sehr süß ist, kann die letzte Zutat weggelassen werden.

Je nach Menge der Marmelade in einen geeigneten Behälter umfüllen - ein Glas, einen Emailletopf oder einen Eimer.

Die Konfitüre nicht zum Fermentieren in eine Aluminiumschale umfüllen, da sonst eine Oxidationsreaktion stattfindet und Schadstoffe in das Produkt gelangen. Verwenden Sie Glas- oder Emailgeschirr.

Wenn die Marmelade nicht sehr süß ist, lösen Sie ein Kilogramm Zucker in einem Liter warmem Wasser auf, fügen Sie die Marmelade, das restliche Wasser hinzu und rühren Sie um. Setzen Sie Hefe oder Reis ein, es wird nicht gespült.

Gießen Sie den resultierenden Sirup in eine Schüssel, er sollte den Rand nicht um ein Drittel erreichen, da der Wein gärt. Dieser Vorgang an einem warmen Ort beginnt in wenigen Stunden. Der Behälter ist nicht mit einem Deckel abgedeckt, sondern ein Stofftuch wird darüber geworfen.

Nach Beendigung der Gärung muss der Wein durch eine doppelte Gazeschicht in Gläser gefiltert und aufgehen gelassen werden.

Fortsetzung des Prozesses

Legen Sie einen dünnen Gummihandschuh auf das Glas und stechen Sie mit jedem Finger darauf. Sie können ein Wassersiegel herstellen. Schließen Sie dazu das Gefäß mit einem Plastikdeckel, führen Sie eine Nadel aus einem medizinischen Set für eine Pipette ein und senken Sie das Ende des Schlauchs, an den das System angeschlossen ist, 10 Zentimeter in einen Wasserbehälter.

Der Wein sollte ca. 3 Wochen gären. Jeden zweiten Tag vorsichtig schütteln, damit sich kein Schimmel bildet.

Wenn der Wein transparent wird, gießen Sie ihn vorsichtig durch eine doppelte Lage Käsetuch in einen anderen Behälter, ohne den Bodensatz zu berühren. Gießen Sie den Wein in Flaschen, schließen Sie die Deckel und stellen Sie ihn einen Monat lang in den Keller oder Kühlschrank.

Nach 30 Tagen wird es gefiltert und Sie können mit der Verkostung des Getränks beginnen. Fertig ist der Marmeladenwein.

Beliebt nach Thema