Wie Man Marmeladenbrei Macht

Wie Man Marmeladenbrei Macht
Wie Man Marmeladenbrei Macht

Video: Wie Man Marmeladenbrei Macht

Video: Erdbeermarmelade ganz einfach selber machen 2022, August
Anonim

Braga ist seit jeher in Russland installiert. Vor nicht allzu langer Zeit war es fast das beliebteste alkoholische Getränk, das ohne Mondschein konsumiert wurde. Für die Herstellung des letzteren könnte man einen echten kriminellen Begriff bekommen, aber was soll's - für das Verfahren, sogar für den Fund eines unbenutzten Mondscheins noch im Haus, war die Einleitung des Verfahrens praktisch gewährleistet. Braga ist eine andere Sache. Auch sie wurde natürlich nicht willkommen geheißen, aber trotzdem wurde sie toleranter behandelt. Der Rohstoff für die Maische könnte Getreide sein, insbesondere dessen Überschuss, der im Winter lag. Wir haben Maische und eine einfachere mit Zucker und Hefe verwendet. In einigen Fällen wurde Marmelade verwendet.

Verwenden Sie beim Platzieren der Maische einen Wasserverschluss
Verwenden Sie beim Platzieren der Maische einen Wasserverschluss

Es ist notwendig

  • - Marmelade;
  • - komprimierte Backhefe;
  • - Quell-, Brunnen- oder Flaschenwasser;
  • - Zucker;
  • - Behälter für Hausbrauen;
  • - Behälter für Würze;
  • - Löffel.

Anleitung

Schritt 1

Bereiten Sie die erforderlichen Zutaten vor. Es kann viele Variationen geben, für ein traditionelles Getränk gibt es drei davon: Wasser, Hefe und Marmelade. Entgegen der landläufigen Meinung haben weder die Qualität noch die Früchte oder Beeren, aus denen sie gebraut wird, noch die Zeit, die in der Speisekammer oder im Keller gestanden hat, keinen Einfluss auf den Geschmack der Maische. Für den Geschmack ist nur eines wichtig: die Zuckermenge, die zum Kochen verwendet wurde. Das gleiche kann man nicht über die Technologie sagen. Braga aus verschiedenen Obst- und Beerensorten erfordert eine andere Herangehensweise, sonst verläuft der Fermentationsprozess (davon hat die Braga ihren Namen) möglicherweise nicht nach Ihren Wünschen.

Schritt 2

Gehen Sie auch bei der Auswahl von Wasser verantwortungsvoll an die Sache heran. Wenn es Verunreinigungen enthält, können Sie aus solchem ​​Wasser kein hochwertiges Getränk erhalten. Aber auch abgekochtes oder destilliertes Wasser hat nicht immer die richtige Wirkung auf die Gärung. Die beste Option ist Frühling, na ja, oder im Extremfall in Flaschen abgefüllt. Normalerweise wird abgefülltes Wasser aus Tiefbrunnen gewonnen, es wird einer natürlichen mehrstufigen Reinigung unterzogen und gilt als noch besser als Quellwasser. Eine andere Sache ist, dass solches Wasser oft mineralisiert ist, der Gehalt an chemischen Substanzen darin erhöht werden kann, was sich wiederum auf die Maische auswirken kann.

Schritt 3

Bevorzugen Sie komprimierte Backhefe. Trocken, beim Backen gut bewährt, wird für Ihre Zwecke höchstwahrscheinlich nicht funktionieren. Im Durchschnitt schwankt die Stärke eines mit Bäckerhefe zubereiteten Getränks um 10-12 Prozent. Wenn Sie stärker wollen, verwenden Sie Alkoholhefe. Sie werden nicht in gewöhnlichen Einzelhandelsgeschäften verkauft, aber unter den Bedingungen des entwickelten Internets und des unbestrittenen Interesses eines mehr oder weniger breiten Publikums am Thema Eigenproduktion von alkoholischen Getränken sollte es nicht schwierig sein, alkoholische Hefe zu finden. Wenn Sie Maische aus fermentierter Marmelade erhalten möchten, die nach allen Regeln gekocht wurde, versuchen Sie, Weinhefe zu bekommen. Sie sind diejenigen, die am besten mit der Grundlage Ihres zukünftigen Getränks kombiniert werden - Beeren und Früchte, aus denen diese Marmelade hergestellt wurde. Trotzdem ist es einfacher, Backhefe zu kaufen. Sie sollten in einer Menge von hundert Gramm pro Liter süßer Marmelade und vier Liter Wasser eingenommen werden.

Schritt 4

Finden Sie Behälter und Utensilien für die Maische. Alles muss nach Möglichkeit gründlich mit heißem Wasser gespült werden – auch mit kochendem Wasser übergossen (natürlich, wenn das Material so hohe Temperaturen vorsieht). Dann nicht weniger gründlich trocknen. Idealerweise starten Sie den Vorgang selbst erst am nächsten Tag, damit die sogenannte „natürliche Trocknung“das Geschirr in den gewünschten Zustand bringt. Der Waschbehälter sollte aus nicht korrodierenden Materialien bestehen. Wählen Sie ein Volumen, das 30-40 Prozent über dem Volumen des Getränks liegt. Erstens steigen während der Gärung Früchte und Beeren aus der Marmelade unweigerlich mit einer "Kappe" auf und zweitens emittiert die wachsende Hefe Kohlendioxid, was ebenfalls dazu beiträgt, die Obergrenze des Getränks zu erhöhen.Ein wichtiger Punkt: Achten Sie bei der Verwendung von Kunststoffbehältern (insbesondere für Fässer) darauf, dass diese mit „für Lebensmittel bestimmt“gekennzeichnet sind. Ansonsten holen Sie sich für gute Geschäfte einen anderen Container.

Schritt 5

Machen Sie einen schnellen Brei. Für diese Zwecke eignet sich Marmelade aus süßen Früchten, beispielsweise Äpfeln, Birnen, schwarzen Johannisbeeren usw. Das Wasser auf 35 Grad erhitzen, etwas abgießen und die Hefe auflösen. Mit dem restlichen Wasser vermischen, Marmelade dazugeben. Es gibt keine genauen Anteile, aber es ist wünschenswert, dass die Zuckerkonzentration im Wasser so hoch wie möglich ist. Wenn die Konfitüre nicht sehr süß ist, ist es besser, zusätzlichen Zucker hinzuzufügen, um einen robusteren Brei zu erhalten. Stellen Sie den Behälter mit dem Getränk in die Nähe der Batterie, dies ist die einfachste Möglichkeit, es ist nur wichtig, ihn alle 4-5 Stunden umzudrehen, damit die Hefe gleichmäßiger wächst. Die Temperatur im Behälter sollte 25-30 Grad betragen. Sowohl eine Zunahme als auch eine Abnahme haben nicht die beste Wirkung auf die fertige Wäsche. Ein schwieriger, aber sicherer Weg, um eine gleichmäßige Erwärmung zu gewährleisten, besteht darin, die Aquarienheizung mit Klebeband zu verkleben. Besonders gut ist es, wenn er die Möglichkeit hat, die Temperatur zu regulieren (manchmal können sie nur bis zu bestimmten Graden aufheizen, nicht die Tatsache, dass dies zu Ihnen passt). Ziehen Sie einen Gummihandschuh über den Behälter mit dem Getränk - dies ist eine Art Indikator, damit Sie den Abschluss der Gasbildung überwachen. Oder verwenden Sie ein Wassersiegel. Nach 3-4 Tagen kann die Maische bereits gründlich gefiltert und destilliert werden (optional auch unverändert verwenden, wenn Sie einen so spezifischen Geschmack mögen).

Schritt 6

Versuchen Sie, die Hefe vorzubrühen. Dies ist eine langsame Maische, die etwas mehr Geduld erfordert, da Sie für 2-3 Tage nur die Hefezubereitung reifen lassen müssen. Entfernen Sie für sie die gesamte Marmelade aus den Gläsern. Fügen Sie eine gleiche Menge Wasser nach Gewicht und den Anteil an Hefe hinzu, der für das Gesamtvolumen der Maische vorgesehen ist. Wenn in der Marmelade bereits Gärprozesse begonnen haben, hat die Natur einen Teil der Arbeit für Sie erledigt. Wenn nicht, ist die Aufgabe, diese Prozesse zu starten, genau das, was Sie in dieser Phase vor sich haben. Übertragen Sie die Mischung in einen Behälter (dies kann ein Emailletopf, ein Kunststoffbehälter, ein Glas sein, das mindestens das doppelte Volumen des Werkstücks hat). Es ist sehr wichtig, die gleiche Temperatur für ein paar Tage bei 30-32 Grad zu halten. Sehr bald beginnt die Maischewürze zu sprudeln, zu brutzeln und einen charakteristischen fermentierten Geruch zu verströmen. Dieser Prozess ist jedoch nicht endlos. Nur am Ende des zweiten Tages wird es abnehmen. Es ist Zeit, diese Mischung in den Maischebehälter (Flasche, Zylinder, Fass) zu gießen und das gesamte Wasser für das zukünftige Getränk hinzuzufügen. Es sollte etwa 5-6 Tage wandern, danach ist es technisch fertig. Aber auch Liebhabern von reinen hochwertigen hausgemachten Getränken wird empfohlen, den langsamen Brei zu überholen.

Beliebt nach Thema