Apfelmuffins Mit Karamell

Inhaltsverzeichnis:

Apfelmuffins Mit Karamell
Apfelmuffins Mit Karamell

Video: Apfelmuffins Mit Karamell

Video: Apfel-Karamell-Muffins - sehr lecker 2022, Dezember
Anonim

Diese leckeren Muffins werden mit Sauerrahm und frischen Äpfeln zubereitet. Dieses Dessert wird mit Karamell und Nüssen (Walnüssen oder Pekannüssen) serviert - es ist köstlich und schön zugleich. Zusätzlich können sie mit dekorativen Zweigen serviert werden.

Apfelmuffins mit Karamell
Apfelmuffins mit Karamell

Es ist notwendig

  • - 2 Tassen geschälte und gewürfelte Äpfel;
  • - 400 g Karamell;
  • - 230 ml Sauerrahm;
  • - 2 Tassen Mehl;
  • - ein Glas geröstete Nüsse;
  • - ein Glas Zucker;
  • - 2 große Eier;
  • - 3 EL. Esslöffel Sahne;
  • - Backpulver, Vanilleextrakt, Butter, Soda.
  • Zum Bestreuen:
  • 1/3 Tasse brauner Zucker
  • - 1, 5 Kunst. Esslöffel Mehl, die gleiche Menge Butter;
  • - 1/4 Teelöffel gemahlener Zimt.

Anleitung

Schritt 1

Bereiten Sie ein Pulver für zukünftige Muffins vor. Dazu Mehl, Zucker, Zimt mischen. Butter in Würfel schneiden, in die trockene Masse geben, mit der Hand verrühren, bis sich Krümel bilden. Legen Sie die pulverisierten Utensilien in den Kühlschrank.

Schritt 2

Sauerrahm, Eier, Zucker, Vanilleextrakt mit einem Mixer mischen.

Schritt 3

Mehl, Backpulver und Backpulver getrennt mischen. Diese Mischung in die Sauerrahmmasse geben, umrühren. Gehackte Äpfel hinzufügen.

Schritt 4

12 Muffinformen mit Butter einfetten, 3/4 des Teiges füllen, mit Puder bestäuben.

Schritt 5

Muffins bei 180 Grad 20 Minuten backen. Dann auf ein Kuchengitter legen und eine halbe Stunde abkühlen lassen.

Schritt 6

Schmelzen Sie das cremige Karamell in der Mikrowelle und lassen Sie das Karamell bei Raumtemperatur eindicken.

Schritt 7

Die Muffins kopfüber in Karamell tauchen, mit gerösteten Nüssen bestreuen. Muffins mit der Karamellseite nach oben auf Pergamentservietten legen. Sie können den Leckerbissen mit dekorativen Zweigen dekorieren, indem Sie sie in Muffins stecken.

Beliebt nach Thema