Was Für Ein Fisch Ist Tilapia?

Inhaltsverzeichnis:

Was Für Ein Fisch Ist Tilapia?
Was Für Ein Fisch Ist Tilapia?

Video: Was Für Ein Fisch Ist Tilapia?

Video: Das ist Zukunft | Speisefische selbst erzeugen | Aquaponik Aquaponics Tilapia niloticus Gewächshaus 2022, Oktober
Anonim

Tilapia ist einer der ältesten und beliebtesten Fische, der auf fast allen Kontinenten als Nahrung verwendet wird. Es ist berühmt für seine Einfachheit in der Züchtung, es wird für sein zartes Nahrungsfleisch geschätzt, in dem außerordentlich viel leicht verdauliches Protein und praktisch keine Knochen enthalten sind.

Was für ein Fisch ist Tilapia?
Was für ein Fisch ist Tilapia?

Einige Merkmale von Tilapia-Fischen

Tilapia ist extrem einfach zu züchten, da sie keine besondere Temperatur oder Wasserqualität benötigt. Außerdem frisst dieser Fisch fast alles, worüber bis heute unter Fischern Witze gemacht werden. Das gleiche Merkmal wirkt sich manchmal negativ auf seine Qualität aus - Tilapia verbraucht manchmal mit Antibiotika kontaminierte Abfälle, die dann in den menschlichen Körper gelangen können.

Dieser Grundfisch ist eine Quelle für verschiedene Spurenelemente, leicht verdauliches Protein und Vitamine. Es enthält Kalzium, Eisen, Natrium, Magnesium und Phosphor und viel Kalium. Es gibt die Vitamine B1, B2, B9 und B12, E, PP und K.

Tilapia enthält auch Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Zwar kommt ihr falsches Verhältnis nach Ansicht einiger Wissenschaftler dem Körper nicht zugute, sondern kann ihm im Gegenteil sogar schaden. Andere Forscher argumentieren, dass Sie diesen Fisch ohne Angst um Ihre Gesundheit essen können, da die Fette in Tilapia in minimalen Mengen vorhanden sind.

Wie man Tilapia kocht

Tilapia-Fisch kann in jeder Form außer frisch gegessen werden. Da es einen leicht milden Geschmack hat, passt Tilapia gut zu verschiedenen Gewürzen und nimmt deren Geschmack und Aroma auf. Vor dem Garen empfiehlt es sich, ihn eine Weile in Salz, schwarzem oder weißem Pfeffer, Zitronensaft oder Sojasauce zu marinieren. Sie können auch duftenden Thymian oder Rosmarin verwenden, um ihm eine besondere Würze zu verleihen.

Tilapia schmeckt am besten in einer Pfanne oder einem Grill. Dann bekommt es eine frittierte Kruste, die in Kombination mit dem zarten Fruchtfleisch noch schmackhafter erscheint. Vor dem Braten in einer Pfanne sollte es in Mehl oder Semmelbröseln gerollt werden. Sie können auch einen Teig aus Mehl und Eiern herstellen. Damit die Tilapia auf dem Grill richtig lecker wird, mariniert man sie besser in Gewürzen, Olivenöl und Zitronensaft.

Ein wirklich diätetisches Gericht kann durch das Backen von Fischfilets in Folie ohne Öl erhalten werden. In dieser Form kann Tilapia sicher von denen gegessen werden, die ihrer Figur folgen oder aufgrund von Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt eine therapeutische Diät einhalten.

Tilapia wird auch oft zu Fischsuppen hinzugefügt. Zugegeben, meistens als zusätzliche Zutat zu fettreicherem Fisch, sonst verleiht Tilapia der Brühe nicht den Geschmack, das Aroma und die Fülle, die sie braucht. Tilapia kann zusammen mit Lachsfisch in eine Suppe gegeben werden - dann wird das Gericht interessanter und sättigender.

Dieser Fisch wird am besten mit zartem Kartoffelpüree oder gekochtem Reis serviert. Du kannst aber auch gesunden Spargel mit weißer Soße als Beilage kochen oder Gemüse grillen.

Beliebt nach Thema