So Klären Sie Apfelsaft

So Klären Sie Apfelsaft
So Klären Sie Apfelsaft

Video: So Klären Sie Apfelsaft

Video: Vom Baum in die Flasche: Apfelsaftherstellung (Langfassung) 2022, August
Anonim

Hausgemachter Apfelsaft ist eine großartige Vitaminquelle. Es kann frisch getrunken werden, aus der Dose, aber auch als Basis für verschiedene Desserts und Getränke verwendet werden. Der schmackhafte und aromatische Saft hat nur einen Nachteil - nicht zu schönes Aussehen. Es kann jedoch zu Hause ohne spezielle Geräte und gesundheitsschädliche Zusatzstoffe aufgehellt und transparenter gemacht werden.

So klären Sie Apfelsaft
So klären Sie Apfelsaft

Es ist notwendig

  • - Entsafter, Entsafter oder Handpresse;
  • - Gaze;
  • - Geschirr zum Erhitzen und Kühlen;
  • - Abschäumer;
  • - Gummischlauch.

Anleitung

Schritt 1

Wählen Sie Äpfel für Saft. Sie können einen Wurf verwenden oder verschiedene mischen, um einen harmonischen süß-säuerlichen Geschmack zu erhalten. Als Saft werden sowohl Kultur- als auch Wildäpfel verwendet.

Schritt 2

Wählen Sie Früchte ohne Beschädigungen, Flecken oder Fäulnis aus, waschen Sie sie gründlich unter fließendem Wasser, trocknen Sie sie ab und entfernen Sie die Stiele.

Schritt 3

Bereiten Sie Apfelsaft mit einem elektrischen Entsafter, einer Handpresse oder einem Entsafter zu. Der so gewonnene Saft der ersten Extraktion ist ein besonders wertvoller Rohstoff mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Spurenelementen. Aber der nach seiner Herstellung verbleibende Zellstoff enthält noch viel wertvolle Flüssigkeit. Füllen Sie es mit 10 zu 1 Wasser.

Schritt 4

Lassen Sie die Mischung drei bis vier Stunden ruhen und lassen Sie sie dann erneut durch die Presse laufen. Als Ergebnis erhalten Sie ein schwächeres Getränk, das Sie besser nicht mit reinem Saft mischen, sondern separat aufbewahren.

Schritt 5

Beginnen Sie mit der Klärung des Saftes. Zu Hause können Sie kein Analogon eines abgepackten Getränks herstellen. Es ist jedoch durchaus möglich zu versuchen, hausgemachten Saft transparenter zu machen.

Schritt 6

Lassen Sie den frisch gepressten Saft eine Weile stehen und passieren Sie ihn durch mehrere Lagen Käsetuch. Drücken Sie die Rückstände auf dem Filter aus. Gießen Sie den abgesiebten Saft in einen kleinen Topf und stellen Sie ihn in ein Wasserbad. Wasser zum Kochen bringen und den Saft 3-4 Minuten erhitzen. Auf der Flüssigkeit bildet sich Schaum - entfernen Sie ihn mit einem Schaumlöffel oder Löffel.

Schritt 7

Kühlen Sie den Saft schnell ab, indem Sie den Behälter zwei bis drei Stunden lang in einen Topf oder Tank mit kaltem Wasser stellen. Zu diesem Zeitpunkt schichtet sich das Getränk - oben sammelt sich eine klare Flüssigkeit, ein trübes Sediment sinkt auf den Boden. Lassen Sie den hellen Top-Saft vorsichtig mit einem Gummischlauch in eine separate Schüssel ab.

Schritt 8

Pasteurisieren Sie die Flüssigkeit zur weiteren Klärung. Erhitzen im Wasserbad wiederholen. Den heißen Saft auf Raumtemperatur abkühlen und durch einen speziellen Sackleinenfilter oder mehrere Lagen Mull abseihen.

Beliebt nach Thema