Wie Man Wodka Mit Pinienkernen Aufgießt

Wie Man Wodka Mit Pinienkernen Aufgießt
Wie Man Wodka Mit Pinienkernen Aufgießt

Video: Wie Man Wodka Mit Pinienkernen Aufgießt

Video: wie man richtig... AUS BILLIGEM WODKA GUTEN WODKA MACHT (Lifehack) 2022, August
Anonim

Verschiedene Tinkturen werden seit der Antike zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten verwendet. Tausende Rezepte für gesundheitsfördernde Medikamente aus Wodka mit den Gaben der Natur sind bis heute erhalten geblieben. In Sibirien gilt Wodka auf Pinienkernen als solches Heilmittel.

Tinktur aus Zedernholz
Tinktur aus Zedernholz

Die immergrüne Sibirische Zeder gilt als einzigartiges Heilmittel gegen alle Krankheiten. Zu Erholungszwecken werden Rinde, Nadeln, Harz, ätherische Öle, Früchte - Nüsse und sogar Holz verwendet.

Patienten mit Atemwegsproblemen werden in Sanatorien in den Zedernwäldern behandelt, denn selbst der Duft dieses Baumes hat eine erstaunliche Heilkraft, außerdem ist er auch steril rein.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kräuter und Pflanzen, die in der Nähe dieses Baumes gesammelt wurden, eine Größenordnung mehr Vitamine und Spurenelemente enthalten. Die Liste der Krankheiten, die Zedernholz heilt, ist riesig.

Nützliche Eigenschaften von Wodka auf Pinienkernen

Alkoholische Tinkturen auf den Früchten der Zeder wurden vor vielen Jahrhunderten von den Ureinwohnern Sibiriens zur Behandlung von Erkältungen und Lungenkrankheiten verwendet. Sie rieben den Körper damit, sie wurden mit heißem Getränk hineingeführt, sie machten Lotionen und Aufgüsse.

Es gibt Legenden über die Wirksamkeit einer solchen Behandlung, in den Tagebüchern und Aufzeichnungen königlicher Personen finden sich Hinweise auf dieses Medikament. Spätere wissenschaftliche Arbeiten erwähnen die wohltuenden Eigenschaften der Zedertinktur bei der Behandlung von Krebs, Gelenkproblemen und sogar gynäkologischen Erkrankungen wie Uterusmyomen.

Wie man Zedern-Tinktur macht

Zur Herstellung der Tinktur werden ganze Nüsse verwendet, nur deren Kerne oder Schalen. Es gibt viele Rezepte, nach einigen müssen Nüsse oder ihre Teile gehackt werden, aber in den meisten Fällen werden die ganzen Nüsse verwendet. Vor dem Gebrauch müssen sie vorbereitet werden - gründlich mit fließendem Wasser abspülen, Hohlschalen entfernen, 2-3 Mal mit kochendem Wasser abspülen und trocknen. Dadurch wird Teer von der Schalenoberfläche entfernt, der dem Getränk eine unangenehme Bitterkeit verleihen kann.

Nach diesen Manipulationen müssen die Nüsse mit Wodka in eine sperrige Schüssel gegossen und an einem dunklen Ort mit einer Temperatur unter Raumtemperatur aufbewahrt werden, jedoch auf keinen Fall im Kühlschrank. Das Getränk ist in 30 Tagen trinkfertig. Schütteln Sie den Inhalt täglich gründlich, es wird jedoch nicht empfohlen, den Deckel zu öffnen. Das allgemein anerkannte Rezept geht von folgenden Proportionen aus: Für ein Glas Nüsse mit einem Volumen von 200 ml werden 1,5-2 Liter Wodka mit einer Stärke von nicht mehr als 40 ° genommen.

Nach einem älteren Rezept wird ein Behälter aus dunklem Material mit einem Volumen von einem halben Liter mit geschälten Nüssen bedeckt und mit dem sogenannten Pervach - einem sehr starken Mondschein - nach oben gegossen. Ein solches Getränk ist in 10 Tagen fertig und hat einen reicheren Geschmack, aber eine viel hellere Farbe. Viele Rezepte beinhalten die Zugabe verschiedener Kräuter, Honig oder Zucker, Minzwurzeln, Zimt und sogar Vanille nach Geschmack.

Die Haltbarkeit der nach einem beliebigen Rezept zubereiteten Tinktur ist nicht durch den Zeitrahmen begrenzt. Der Geschmack des Getränks ähnelt Cognac, ebenso die Farbe, der Nachgeschmack ist Eiche. Der Behandlungsverlauf beträgt in der Regel mindestens einen Monat. Es wird jedoch nicht empfohlen, Zedern-Tinktur ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt zu verwenden.

Beliebt nach Thema