Wie Man Gehackten Fisch Kocht

Inhaltsverzeichnis:

Wie Man Gehackten Fisch Kocht
Wie Man Gehackten Fisch Kocht

Video: Wie Man Gehackten Fisch Kocht

Video: Rezept kochen: Fischfilet in der Pfanne braten 2022, Oktober
Anonim

Gehackte Fischprodukte sind sehr lecker und gesund. Fisch ist eine Quelle von Vitaminen, die für die Bildung und das Wachstum von Knochen notwendig sind. Es verbessert die Gehirnfunktion. Jeder, der einen gesunden Lebensstil führt, wird Hackfleischgerichte lieben.

Wie man gehackten Fisch kocht
Wie man gehackten Fisch kocht

Es ist notwendig

    • Fisch - 1 kg
    • Zwiebeln - 2 Stück,
    • Karotten - 1 Stück,
    • Mittelkartoffeln - 2 Stück,
    • Kohl - 100 Gramm,
    • Schweineschmalz - 100 gr,
    • Wasser oder Milch - 100 ml,
    • Ei - 2 Stück,
    • Weißbrot oder Laib - 150-200 gr,
    • Salz
    • Pfeffer nach Geschmack.

Anleitung

Schritt 1

Den Fisch schälen, den Bauch aufschneiden und die Eingeweide entfernen. Kopf und Schwanz abschneiden. Unter fließendem Wasser abspülen. Lassen Sie das Wasser abtropfen oder trocknen Sie den Fisch mit einem Taschentuch.

Die Filets herausnehmen. Schneiden Sie dazu das Fleisch seitlich am Kopf ab und lockern Sie die Wirbelsäule. Entfernen Sie die restlichen Knochen. Fische kleiner Rassen (Zander, Hecht) werden in Filets mit oder ohne Haut geschnitten. Die Haut wird unmittelbar nach der Reinigung vor dem Schneiden entfernt. Dazu mit einem Messer oder Spachtel leicht abschlagen.

Schritt 2

Bereiten Sie die Zutaten für das Hackfleisch vor. Ihre Zusammensetzung und Menge hängt von der verwendeten Fischart ab.

Für gehackten fetten Flussfisch benötigen Sie Zwiebeln, Karotten und Kohl.

Für Hackfleisch aus fettarmen Flussfischen benötigen Sie Zwiebeln, Kartoffeln, ein Stück gesalzenes Schweinefleisch oder frisches Schmalz.

Für gehackten Seefisch benötigen Sie Zwiebeln, Brot.

Schritt 3

Der Fisch wird auf zwei Arten gehackt: in einem Fleischwolf gedreht oder in kleine Stücke geschnitten.

Schritt 4

Gehackter fetter Flussfisch (Karpfen, Wels, Karpfen).

Kombinieren Sie gehackten Fisch mit gedrehten Zwiebeln, Karotten und Kohl. Rohes Ei, Salz und gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Rühren Sie, bis es glatt ist, und fügen Sie nach und nach Wasser oder Milch hinzu.

Schritt 5

Hackfleisch von fettarmen Flussfischen (Hecht, Zander).

Die Kochtechnologie ist die gleiche wie bei fettem Fisch. Es wird jedoch empfohlen, etwas Schmalz hinzuzufügen. Es verleiht dem Hackfleisch Weichheit und Elastizität.

Schritt 6

Gehackter Seefisch.

Seefisch ist im Gegensatz zu Flussfischen sehr zart. Es ist besser, es mit einem Messer zu mahlen und nicht in einem Fleischwolf zu drehen. Anstelle von Gemüse (Kohl, Kartoffeln), das viel Saft produziert, verwenden Sie eingeweichtes Brot. Reiben Sie es dazu auf einer Reibe. Nehmen Sie die Hälfte der Flüssigkeit.

Schritt 7

Gehackte Fischkoteletts.

Mit den mit Wasser befeuchteten Händen Koteletts formen, in Mehl wälzen. In einer großen Menge Pflanzenöl goldbraun braten. Damit die Schnitzel nicht grob werden, bei schwacher Hitze braten.

Schritt 8

Hecht mit Hackfleisch, zunähen, mit Brühe unter dem Kopf auffüllen. Fügen Sie vor dem Kochen Gewürze hinzu.

Wenn der Hecht klein war, können Sie ihn im Ofen backen. Fetten Sie ein Backblech mit Öl ein, legen Sie den gefüllten Fisch darauf und nähen Sie ihn vorher auf den Kopf. 1,5 Stunden bei 180 Grad backen.

Beim Servieren mit Gemüse und Kräutern garnieren.

Beliebt nach Thema