Welche Pilze Kann Ein Kind Brauchen?

Inhaltsverzeichnis:

Welche Pilze Kann Ein Kind Brauchen?
Welche Pilze Kann Ein Kind Brauchen?

Video: Welche Pilze Kann Ein Kind Brauchen?

Video: Großes Pilzvideo #1 für Anfänger:innen: Essbare, giftige und andere Pilze im September 2022, Oktober
Anonim

Pilze sind ein pflanzliches Produkt. Sie sind reich an Proteinen, aromatischen und extraktiven Substanzen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Pilzgerichte sind sehr nahrhaft und aromatisch. Welche eignen sich für ein Kindermenü?

Welche Pilze kann ein Kind brauchen?
Welche Pilze kann ein Kind brauchen?

Anleitung

Schritt 1

Bevor Sie Pilze in die Ernährung eines Kindes einführen, sollten Sie daran denken, dass sie viele Fette enthalten, die ziemlich schwer verdaulich sind. Pilze können das Verdauungssystem reizen und oft Erbrechen, Durchfall oder Blähungen verursachen. Darüber hinaus ist dieses Produkt das stärkste Allergen, daher sollte es Kindern mit großer Sorgfalt verabreicht werden.

Schritt 2

Es ist möglich, alle essbaren Pilze, einschließlich der unabhängig gesammelten, erst nach drei Jahren in der Ernährung eines Kindes zu verwenden. In diesem Fall sollte das Baby nicht an Erkrankungen des Verdauungstrakts und Allergien leiden.

Schritt 3

In Bezug auf den Nährwert unterscheiden sich alle Waldpilze praktisch nicht. Das Hauptauswahlkriterium ist ihre absolute Sicherheit (Sie sollten wahrscheinlich wissen, dass Sie Ihrem Baby einen Speisepilz anbieten und nicht sein giftiges Analogon).

Schritt 4

Die harmlosesten Exemplare gelten in Russland als Weiß, Pilze, Steinpilze, Steinpilze, Pfifferlinge und Champignons. Für ein Kind können Sie eine leichte Pilzsuppe oder Pilze mit Gemüse in Eintopf, gekocht oder gebacken zubereiten.

Beliebt nach Thema