So Lagern Sie Fassbier

So Lagern Sie Fassbier
So Lagern Sie Fassbier

Video: So Lagern Sie Fassbier

Video: ERDINGER Fassbier - richtig gezapft für eine perfekte Qualität 2022, August
Anonim

Ein so natürliches alkoholarmes Getränk wie Bier erfordert besondere Aufmerksamkeit beim Transport und bei der Lagerung. Es geht um seine "lebendige" Zusammensetzung und sein stürmisches Gemüt, denn Malz, das mit Sauerstoff eine chemische Reaktion eingegangen ist, bricht buchstäblich schon beim kleinsten Erschüttern aus.

So lagern Sie Fassbier
So lagern Sie Fassbier

Bier ist in jeder Hinsicht ein spezifisches und launisches Getränk. Wenn wir über die Haltbarkeit von Fassbier sprechen, können wir mit Sicherheit sagen, dass ein solches Getränk nicht lange gelagert werden kann. Die ungefähre Haltbarkeit von Fassbier beträgt maximal drei Tage, aber nicht mehr.

Hochwertiges Fassbier wird mit speziellen Technologien gebraut, um den feinen Geschmack des Hopfens zu bewahren.

"Live"-Bier durchläuft nie den Prozess der Pasteurisierung, sondern geht direkt nach dem Brauen direkt ins Fass.

Kega

Bessere Behälter zum Aufbewahren von Bier als ein Fass werden Sie vielleicht nicht finden. Ein Kega ist ein Metallbehälter (meistens in Form eines Fasses), in dem alkoholische Getränke sowie kohlensäurehaltige und alkoholfreie Substanzen aufbewahrt werden. Fässer sind in verschiedenen Größen erhältlich: von 20 bis 50 Liter.

Der vielleicht Hauptvorteil eines solchen Behälters besteht darin, dass das Bier in diesem Behälter alle seine Geschmacksqualitäten behält und außerdem vollständige Sicherheit beim Transport gewährleistet ist. Kega schützt das launische Getränk vor Licht und Sauerstoff, nur kann es das Bier länger als 2 Wochen frisch halten.

Wie wählt man Bier aus und lagert es?

Wenn Sie ein Fassbier im Einzelhandel kaufen, fragen Sie die Verkäufer nach dem Zeitraum der Abfüllung. Dies ist wichtig zu wissen, da Fassbier in speziellen Fässern transportiert wird und wenn dieses Fass nicht innerhalb von zwei oder drei Tagen gegossen wird, verschlechtert sich das Bier und riecht unangenehm und der Geschmack verliert seine Eigensprudeligkeit.

Kaufen Sie Fassbier in einem durchsichtigen Behälter und achten Sie dabei auf typische Niederschläge im Getränk. Wenn sich Flocken am Boden des Behälters absetzen, ist das Getränk höchstwahrscheinlich bereits verdorben.

Wenn Sie Fassbier in einer Plastikflasche gekauft haben, sollten Sie das Getränk in den Kühlschrank stellen: Kunststoff neigt dazu, sich in der Sonne schnell zu erhitzen, und daher erwärmt sich das Getränk selbst und verliert einige seiner Geschmackseigenschaften. Beim Erhitzen verringert sich auch die Haltbarkeit des Bieres.

Es ist besser, Bier bei einer Temperatur von nicht weniger als 0 ° C, aber auch nicht mehr als 12 ° C in einem Raum zu lagern, in den kein Sonnenlicht eindringt.

Bier vom Fass ist neben Flaschenbier sehr beliebt. Aber Bier in Glasflaschen wird viel länger gelagert und enthält darüber hinaus viele spezielle Zusatzstoffe, die es ermöglichen, die Haltbarkeit zu erhöhen. Wie viele chemische Elemente dem Getränk zugesetzt werden, hängt von der Biermarke ab: je weniger - desto teurer. Aus diesem Grund gilt Fassbier als das beste, da es "lebend" ist, alle nützlichen Komponenten und Verbindungen enthält und daher auf nur wenige Tage begrenzt ist.

Beliebt nach Thema